Jagdstrecke 1710 - 1734

   
   
   
         
   
   
   

Aufschreibungen
über die Jagdstrecke des herrschaftlichen Pflegers
Johann Heinrich Ainether v.u.z. Aineth
für die Zeit von 1710 – 1734

 

Am 26. August 1714 in Rubland 1 Wolf geschossen.

Am 9. September 1715 im Chor und in der Schaidenberger Alpe 1 Bär angeschossen;
am nächsten Tag auf der Zlaner Alpe und im Höllgraben 1 Wolf geschossen.

Am 16. August 1716 bei der Jagd im Grandtl, Farcherberg, Wabengraben, im Rieder- und Paternioner Wald 1 Wolf geschossen.

25. – 27. August 1718 im Steintal 1 Wolf geschossen, 1 Bär angeschossen; im Edelwald und Chor 2 Hirsche, 1 Kalb und 2 Gemsen geschossen, 1 Bär angeschossen.

Am 20. Oktober 1718 Jagd am Schörninger und Alberdner Kolben und beim Schloß Kuhgarten
1 Haupt – und 1 jungen Bären geschossen, 1 jungen Bären angeschossen.

Am 18. August 1719 im Edelwaldtrieb 5 Bären, davon 2 angeschossen;
am nächsten Tag in der Edelwald-Scharten 1 Bär und 1 Wolf geschossen.

Am 20. August 1720 im Stubentaltrieb 1 Wolf, nicht geschossen.

Am 9. September 1720 in Rubland 2 Hirsche, 2 Bären und 1 Wolf.

Am 10. September 1721 im Kellerberger Burgfriedberg und in der Alpe 1 Hirsch geschossen,
2 Bären, 1 Hirsch mit 1 Kalb sind durchgegangen.

Am 11. September 1721 im Altenberg 1 Fuchs geschossen, 2 Bären und 1 Hirsch durchgegangen.

10. August bis 9. September 1722 im Weittal, Farchtensee und Mitterberg und in der Paternioner Alm 1 Bären geschossen.

Aus Aufschreibungen aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhd. geht hervor, daß am 12. September 1752
im Weittal und am Meisternock 3 Bären gesehen wurden, davon 2 erlegt, 1 durchgegangen.

1753 im Pfanntal 6 Bären gefährtet, davon 3 angeschossen, 2 bekommen, 3 durchgegangen.

Am 13. September 1753 im Rosental und Riednock 1 Bär und 1 Hirsch im Trieb, aber nicht geschossen.

Am 21. August 1754 im Chor und Bucheben 3 Bären im Trieb, aber nicht geschossen.

Am nächsten Tag im Stockenboier Wald und Hochegg im Trieb 3 Bären, 2 Hirsche, 1 Tier und 1 „Zwüttrich“ (unreife, nicht jagdbare Tiere); der Zwüttrich wurde zur Strecke gebracht.

20. August 1755 Bucheben und Chor 4 Bären im Trieb, 1 geschossen, die anderen durchgegangen. Ferner wurden 2 Hasen und 1 Fuchs erledigt.

Weidmannsheil !

 

   
     
 
     
nach oben